Kollegiale Beratung bei grenzübergreifendem Verhalten am Arbeitsplatz

Netzwerk-Veranstaltung|14.03.23|15:00–16:30 Uhr
Was mache ich, wenn … ? In dieser Veranstaltung steht der Austausch zu anonymisierten Fällen aus dem Kontext „grenzüberreifendes Verhalten am Arbeitsplatz“ im Fokus.  Gemeinsam erarbeiten wir anhand der eingebrachten Fälle ein (optimales) Vorgehen und diskutieren mögliche Schwierigkeiten bei einer entsprechenden Umsetzung – mit dem Ziel, die eigene Handlungsfähigkeit zu stärken und gegenseitige Unterstützung zu geben.   Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, anonymisierte Fälle im Vorfeld (bis zum 11.03.23) an info@kompanera.de  zu schicken, sodass sie in der Gruppe anonymisiert besprochen werden können.   Die Veranstaltung richtet sich an Gleichstellungsbeauftrage, Beauftragte für Chancengleichheit, Vertreter*innen von Antidiskriminierungsstellen, Beratungseinrichtungen und Arbeitskreisen, an Führungskräfte und Verantwortungstragende in Unternehmen und an alle weiteren Ansprechpersonen zum Umgang mit grenzübergreifendem Verhalten im Arbeitskontext.  Wir nutzen das Videokonferenztool „Zoom“ (https://zoom.us). Sie benötigen dafür nur eine stabile WLAN-Verbindung, eine (integrierte) Kamera und ein (integriertes) Mikrofon an Ihrem PC, Laptop oder Tablet.  
Zurück
Jetzt anmelden